Umbau Einfamilienhaus

Der älteste Teil des Hauses wurde vermutlich im 19. Jahrhundert erbaut. Im Laufe der Zeit wurde das Haus bereits mehrfach umgebaut und erweitert. Nachdem es zuletzt teilweise als Galerie genutzt war, wurde es im Zuge des aktuellen Umbaus auf die heutigen Wohnbedürfnisse zugeschnitten.

Schwerpunkt der Massnahmen ist die Anpassung von Raumzuschnitt und Erschliessung im Erdgeschoss mit Erweiterung des Gästebades, Einbau einer Garderobe und der grosszügigen Öffnung des Esszimmers zur neu eingebauten Küche.
Im Obergeschoss wurde das Bad erneuert und das Schlafzimmer umstrukturiert. Hier beginnt auch die neue Treppe zum Dachgeschoss, die den bisherigen, verwinkelten Aufgang ersetzt. Die Glaswand, die im Obergeschoss die Holz-Stahltreppe als Geländer begleitet, bildet im Dachgeschoss den transparenten Abschluss für den renovierten Dachraum. Dieser für den Alltag im Haus neu aktivierte und flexibel nutzbare Raum hat über den neuen Dachaustritt auch Verbindung zur Terrasse, die den Blick bis zum Zürichsee bietet.
Die Materialisierung des Umbaus verwebt den Bestand und die neu hinzugefügten Teile zu einer Einheit. Kirschparkett gibt die Wohnlichkeit, helle Einbaumöbel und Küche treten zurück und lassen die Räume atmen. Sandfarbener Naturstein gibt den Bädern ihre Eleganz, und schliesslich zeigen Stahl und Glas der neuen Treppe zum Dachgeschoss klar, wo strukturell eingegriffen wurde.

Der intensive Dialog mit der Bauherrschaft hat zu Anfang der Projektierung die Verteilung der Funktionen auf die Räume und Geschosse geklärt. Im Verlauf des Entwurfs wurden die Eingriffe präzisiert, Prioritäten gesetzt und schliesslich bis in das Detail definiert.

 

Bauherrschaft | Privat
Ort | 8700 Küsnacht
Zeitraum | 2010 – 2011
Bausumme | CHF 800‘000.-
Kubatur | 800 m3 SIA 416
Leistungen | Projektierung, Ausführungsplanung, gestalterische Leitung


Weitere Projekte

 

 ©2017 Bauwerkstadt AG | Design by rau | Photos by Hannes Henz & Friedemann Rieker | Impressum