Umbau Schulhaus Berg 2

Das Schulhaus Berg 2 gliedert sich in vier Teile in einer malerischen Anordnung im Heimatstil, seine Satteldächer lassen den Bezug zum ländlichen Bauen sichtbar werden. Es liegt am Ortsrand und prägt mit seinem Ensemble aus Turnhallen- und Schulhaustrakt das Ortsbild von Gossau.
Im Inneren wurde das Gebäude im Laufe der Zeit mehrfach erweitert und umgebaut.

Die im Zeitraum von 2004 – 2012 projektierten und ausgeführten Massnahmen umfassen Brandschutzanpassungen, Umnutzungen und Umbauten insbesondere für den Einbau der im pädagogischen Konzept vorgesehenen Gruppenräume und für die Einrichtung eines zeitgemässen Werkzentrums im Untergeschoss, Anpassungen der IT- und Sicherheitsanlagen sowie die Erdbebenertüchtigung.

Der Innenausbau nutzt die Notwendigkeit des Komplettersatzes der Türen (Brandschutzanforderungen) sowie der weitgehenden Erneuerung der Oberflächen, um den unterschiedlichen Teilbereichen des Gebäudes ein einheitliches Bild zu geben. Das kräftige Rot der Türen und der im Korridor und den Zimmern durchlaufenden Bilderleiste fungiert zusammen mit den kreisrunden Bullaugen in den Türen (Aufsicht Gruppenunterricht) und der neuen Beleuchtung als roter Faden der Gestaltung.

 

Bauherrschaft | Schule Gossau
Ort | Bergstrasse 47, 8625 Gossau ZH
Zeitraum | 2004 – 2012
Bausumme | CHF 2‘400‘000.- alle Teilprojekte
Kubatur | 8'450 m3 SIA 416
Leistungen | Konzeption, Projektierung, Ausführungsplanung, gestalterische Leitung, teilweise Bauleitung


Weitere Projekte

 

 ©2017 Bauwerkstadt AG | Design by rau | Photos by Hannes Henz & Friedemann Rieker | Impressum