Neubau Mehrfamilienhäuser Schäfliweid

Zum Grundstück im steilen Südhang oberhalb der Rebbergstrasse in Oberengstringen hatte die Gemeinde einen Investorenwettbewerb durchgeführt, aus dem das Angebot der Fensterfabrik Albisrieden mit dem Projekt von Bauwerkstadt den Zuschlag erhalten hat.

Die zwei Mehrfamilienhäuser beziehen sich mit ihrem Umriss und der winkligen Stellung zueinander sowie auf die Bewegung des Hanges, in den sie eingebettet sind. Der kubische Ausdruck der beiden Volumen vermeidet bewusst den Eindruck von Terrassenhäusern. Die Gebäude liegen im Hang und nur die dazwischen liegenden Gärten der Wohnungen sind abgetreppt angeordnet.
Die Erschliessung erfolgt von der Rebbergstrasse her über die zwei Treppenhäuser, ganz an der rückwärtigen Fassade im Hang. Die 14 Eigentumswohnungen sind in den Hauptgeschossen als 2 bis 4.5-Zimmer-Wohnungen, in der Attika als 5.5-Zimmer-Wohnungen geplant.
Die Materialisierung setzt zwei verputzte Körper auf den Sichtbetonsockel an der Strasse. Die Metallelemente und Holz-Aluminium-Fenster bringen einen kräftigen Farbton, der Putz in Elfenbein setzt sich sanft dagegen.

Im Inneren der ausgebauten Wohnung geben der Sandton des Travertin sowie Struktur und Farbe der sägerauen Eichen-Oberflächen eine warme Atmosphäre. Die weisse Küche mit lackierten Fronten und Mineralstein-Arbeitsfläche fügt sich in das Weiss von Wänden und Decke, das für Helligkeit und Eleganz sorgt. Die Details der aufwändigen Schreinerarbeiten wurden zusammen mit dem Ausführenden sorgfältig erarbeitet und am Bau präzise umgesetzt.

.

 

Bauherrschaft | Fensterfabrik Albisrieden
Ort | Rebbergstrasse 54, 8102 Oberengstringen
Zeitraum | 2010 – 2014
Bausumme | CHF 9‘000‘000.-
Kubatur | 5'500 m3 SIA 416
Leistungen | Leistungen Projekt im Investorenwettbewerb, Projektierung, Ausführungsplanung, gestalterische Leitung


Weitere Projekte

 

 ©2017 Bauwerkstadt AG | Design by rau | Photos by Hannes Henz & Friedemann Rieker | Impressum